Im Zuge der Digitalisierung der Verwaltungsaufgaben an der Technischen Universität Berlin werden digitale Bewerbungen via E-Mail präferiert. Die Bewerbung in schriftlicher Form ist jedoch weiterhin möglich und werden gleichwertig berücksichtigt. Die jeweiligen Kontaktdaten können Sie dem Kästchen Bewerben entnehmen. Sollten dort keine Kontaktinformationen hinterlegt sein, so rufen Sie bitte die der Ausschreibung beigefügte digitalisierte schriftliche Aushang (PDF Datei) auf.

Eigenständige Betreuung des Projekts "Roberta - Lernen mit Robotern" an der Fak. V, Projektmanagement sowie Organisation und Durchführung von Tagesworkshops, Schul-AGs & (Groß-)Veranstaltungen für Mädchen & junge Frauen zur Förderung der Wahrnehmung eigener Fähigkeiten im MINT-Bereich, Akquise neuer Partnerschulen und Kooperationspartner, Projektdokumentation, Einarbeitung in neue Themengebiete

Hohes Verantwortungsbewusstsein & hohe Zuverlässigkeit; Hohe Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten & Organisationstalent; Hohes Maß an Flexibilität, Erfahrungen mit Kindern & Jugendlichen, vorzugsweise im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich; Sicherer Umgang mit gängiger Office-Software; Freude am Umgang mit Kindern & Jugendlichen und an der Wissensvermittlung

Fakten

Lehr- und Verwaltungseinheit:
Fakultät V - Verkehrs- und Maschinensysteme

Einrichtung / Institut:
Sonstige (Fakultätsverwaltung, dezentrale Frauenbeauftragte, Studienberatung usw.)

Aufgabengebiet:
Allgemeine Hilfstätigkeiten

Unterrichtsaufgaben?
Nein

Anzahl Stellen:
1

mntl. Stundenumfang:
41 Stunden

Einstellungsbeginn frühstens ab:
01.07.2017

Einstellungsende:
30.06.2018

Bewerben

Start der Bewerbungsfrist:
26.06.2017

Ende der Bewerbungsfrist:
30.06.2018

Kennziffer:
Fak V SH3-17-Dauerausschr.

Aushang (PDF):
Gescanntes Original

per Post:
(siehe Scan)

per E-Mail:
Herr Dr. M. Reyer