Im Zuge der Digitalisierung der Verwaltungsaufgaben an der Technischen Universität Berlin werden digitale Bewerbungen via E-Mail präferiert. Die Bewerbung in schriftlicher Form ist jedoch weiterhin möglich und werden gleichwertig berücksichtigt. Die jeweiligen Kontaktdaten können Sie dem Kästchen Bewerben entnehmen. Sollten dort keine Kontaktinformationen hinterlegt sein, so rufen Sie bitte die der Ausschreibung beigefügte digitalisierte schriftliche Aushang (PDF Datei) auf.

-Programmierarbeiten an flugdynamischen Modellen und Analyseprogrammen in C, Fortran und Matlab/Simulink
-Unterstütung bei Rechnungen zur Regleranalysen und Regiererweiterung
-Programmierarbeiten am Flugsimulator des Fachgebiets (SEPHIR)
-Programmierarbeiten an einer Anzeigeneinheit in OpenGL
-Unterstützung bei Flugsimulatortests mit Linienpiloten

-Vordiplom oder Bachelor-Abschluss mit Vertiefung in der Luft-und Raumfahrtechnik, Informatik oder ähnlichen Fachrichtungen vorausgesetzt
-Sicherer Umgang mit Matlab/Simulink notwendig
-Gute Programmierkenntnisse in Fortran, C, C++ oder OpenGL
-Sehr gute Kenntnisse der Flugmechanik und Flugregelung gefordert
-Gute Kenntnisse der Aerodynamik erwünscht
-Gute Deutsch-/Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind obligatorisch

Fakten

Lehr- und Verwaltungseinheit:
Fakultät V - Verkehrs- und Maschinensysteme

Einrichtung / Institut:
Institut für Luft- und Raumfahrt

Aufgabengebiet:
Unterstützungsaufgaben Forschung

Unterrichtsaufgaben?
Nein

Anzahl Stellen:
1

mntl. Stundenumfang:
60 Stunden

Einstellungsbeginn frühstens ab:
01.08.2017

Einstellungsende:
31.01.2019

Bewerben

Start der Bewerbungsfrist:
ab sofort

Ende der Bewerbungsfrist:
31.12.2018

Kennziffer:
(Permanent) s.H.-Form. 01-17

Aushang (PDF):
Gescanntes Original

per Post:
(siehe Scan)

per E-Mail:
Prof. Dr.-Ing. Robert Luckner