Im Zuge der Digitalisierung der Verwaltungsaufgaben an der Technischen Universität Berlin werden digitale Bewerbungen via E-Mail präferiert. Die Bewerbung in schriftlicher Form ist jedoch weiterhin möglich und werden gleichwertig berücksichtigt. Die jeweiligen Kontaktdaten können Sie dem Kästchen Bewerben entnehmen. Sollten dort keine Kontaktinformationen hinterlegt sein, so rufen Sie bitte die der Ausschreibung beigefügte digitalisierte schriftliche Aushang (PDF Datei) auf.

- Längsdynamik und Bremstechnik
- Fahrzeugdynamik und Entgleisungssicherheit, Fahrzeugkupplung
- Modellierung und Simulation von Fahrzeugen
- Erarbeitung von Skripten zur Automatisierung von Simulationsabläufen
- Unterstützung bei Durchführung und Auswertung von Messungen

- Kenntnisse im Bereich der Fahrzeugtechnik, Verkehrswesen, Maschinenbaus oder ähnlichen Studiengängen mit Grundkenntnissen der Schienenfahrzeugtechnik
- Grundlagenvorlesung des Ingenieurswesens mit min. guten Leistungen abgeschlossen
- Grundkenntnisse in Programmierung, sicherer Umgang mit MS Office
- Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Fakten

Lehr- und Verwaltungseinheit:
Fakultät V - Verkehrs- und Maschinensysteme

Einrichtung / Institut:
Institut für Land- und Seeverkehr

Aufgabengebiet:
Unterstützungsaufgaben Forschung

Unterrichtsaufgaben?
Nein

Anzahl Stellen:
1

mntl. Stundenumfang:
40 Stunden

Einstellungsbeginn frühstens ab:
ab sofort

Einstellungsende:
Für 12 Monate

Bewerben

Start der Bewerbungsfrist:
09.11.2018

Ende der Bewerbungsfrist:
22.11.2018

Kennziffer:
V-SG14-005/18

Aushang (PDF):
Gescanntes Original

per Post:
(siehe Scan)

per E-Mail:
Prof. Dr.-Ing. Markus Hecht