Im Zuge der Digitalisierung der Verwaltungsaufgaben an der Technischen Universität Berlin werden digitale Bewerbungen via E-Mail präferiert. Die Bewerbung in schriftlicher Form ist jedoch weiterhin möglich und werden gleichwertig berücksichtigt. Die jeweiligen Kontaktdaten können Sie dem Kästchen Bewerben entnehmen. Sollten dort keine Kontaktinformationen hinterlegt sein, so rufen Sie bitte die der Ausschreibung beigefügte digitalisierte schriftliche Aushang (PDF Datei) auf.

Modellierung des Bedarfs und der Eignung verschiedener urbaner Gebiete für die großräumige Umsetzung von vertikalen Begrünungsmaßnahmen hinsichtlich Hitzestressrisiko, Wärmebelastung, Wasserverfügbarkeit, Ausrichtung von Fassaden, Kühlungspotenzial. Das Modell soll in einer GIS Umgebung umgesetzt werden und auch auf andere Städte übertragbar sein.

Wir suchen für die Mitarbeit im Forschungsprojekt Vertical Green 2.0 (siehe www.urbangreen.tu-berlin.de) als studentische Hilfskraft eine Studierende/einen Studierenden der Studiengänge Stadtökologie, Umweltplanung oder vergleichbar.
Für die Mitarbeit sind folgende Voraussetzungen nötig:
- Grundkenntnisse der Stadtökologie, insbesondere Klimatologie, gern auch zur Fassadenbegrünung
- sicherer Umgang mit Geoinformationssystemen
- Grundkenntnisse zur Modellierung von Wasserhaushaltskomponenten speziell Evapotranspiration
- Grundkenntnisse zur Modellierung und Simulation von solarer
Einstrahlung in urbanen Gebieten
Wünschenswert wäre darüber hinaus noch die Bereitschaft zu reisen und an der internationalen Publikation der Ergebnisse mitzuwirken. Dafür wären sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache hilfreich.

Fakten

Lehr- und Verwaltungseinheit:
Fakultät VI - Planen Bauen Umwelt

Einrichtung / Institut:
Institut für Oekologie

Aufgabengebiet:
Unterstützungsaufgaben Forschung

Unterrichtsaufgaben?
Nein

Anzahl Stellen:
1

mntl. Stundenumfang:
60 Stunden

Einstellungsbeginn frühstens ab:
01.12.2018

Einstellungsende:
30.11.2020

Bewerben

Start der Bewerbungsfrist:
09.11.2018

Ende der Bewerbungsfrist:
22.11.2018

Kennziffer:
T/3634/157-18

Aushang (PDF):
Gescanntes Original

per Post:
(siehe Scan)

per E-Mail:
Prof. Dr. Eva Paton