Im Zuge der Digitalisierung der Verwaltungsaufgaben an der Technischen Universität Berlin werden digitale Bewerbungen via E-Mail präferiert. Die Bewerbung in schriftlicher Form ist jedoch weiterhin möglich und werden gleichwertig berücksichtigt. Die jeweiligen Kontaktdaten können Sie dem Kästchen Bewerben entnehmen. Sollten dort keine Kontaktinformationen hinterlegt sein, so rufen Sie bitte die der Ausschreibung beigefügte digitalisierte schriftliche Aushang (PDF Datei) auf.

Unterstützung des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes Fix-IT: Zuarbeit bei der Recherche und bei der Aufbereitung der Literatur für eine Publikation, Unterstützung bei der Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen

Gute Recherchefähigkeiten und Erfahrungen in der Erstellung einer Publikation, sicherer Umgang mit Mac- und Windows-Programmen, gute Selbstorganisationsfähigkeit und Verlässlichkeit, Affinität zu Social Media und Erfahrugnen in der Öffentlichkeitsarbeit.
Wünschenswert sind Kenntnisse zum Themenfeld "Gender und Digitalisierung", der Geschlechterforschung, der Informatik und Spaß am Arbeiten in einem interdisziplinären Team.

Fakten

Lehr- und Verwaltungseinheit:
Fakultät I - Geisteswissenschaften

Einrichtung / Institut:
Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung

Aufgabengebiet:
Unterstützende Tätigkeiten in Forschung und Lehre (keine direkten Lehraufgaben!)

Unterrichtsaufgaben?
Nein

Anzahl Stellen:
1

mntl. Stundenumfang:
40 Stunden

Einstellungsbeginn frühstens ab:
01.02.2019

Einstellungsende:
30.09.2020

Bewerben

Start der Bewerbungsfrist:
05.02.2019

Ende der Bewerbungsfrist:
18.02.2019

Kennziffer:
FK I-3152-02/19

Aushang (PDF):
Gescanntes Original

per Post:
(siehe Scan)

per E-Mail:
Prof. Dr. Sabine Hark