Im Zuge der Digitalisierung der Verwaltungsaufgaben an der Technischen Universität Berlin werden digitale Bewerbungen via E-Mail präferiert. Die Bewerbung in schriftlicher Form ist jedoch weiterhin möglich und werden gleichwertig berücksichtigt. Die jeweiligen Kontaktdaten können Sie dem Kästchen Bewerben entnehmen. Sollten dort keine Kontaktinformationen hinterlegt sein, so rufen Sie bitte die der Ausschreibung beigefügte digitalisierte schriftliche Aushang (PDF Datei) auf.

!!!Fristverlängerung bis 02.08.2019!!!
Wir möchten gern eine engagierte und an integrierter, dezentraler,
erneuerbarer Energieversorgung interessierte studentische Hilfskraft einstellen. Diese soll unsere Aufgaben im vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten deutsch-finnischen Verbundprojekt "FUSE - FUture Smart Energy" unterstützen. Folgende Tätigkeiten sollen durch die studentische Hilfskraft ausgeführt werden:
• Recherche in deutsch- und englischsprachiger Literatur
• Aufnahme von Lerndaten für das Training von Machine Learning Algorithmen im Smart Grid Labor des Fachgebiets
• Unterstützung der Implementierung einer Testumgebung im Niederspannungsnetz des Smart Grid Labors
• Daten-und kommunikationstechnische Anbindung von Hardware
: Unterstützung bei der Dufchführung un:d Auswertung von Labortests mit Bezug zu Condition Monitoring und Predictive/Preemptive Maintenance
• Erstellen von Präsentationen und Berichten

** Achtung: Bewerbungsfristverlängerung bis zum 28.08.2019 !! **

• Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
• Besuch von Lehrveranstaltungen des Fachgebiets
"Energieversorgungsnetze und Integration Erneuerbarer Energien"
• Kenntnisse im Bereich KI, Maschinelles Lernen sowie Kommunikationsprotokolle wünschenswert
• Erfahrung mit Docker und ·c2MON wünschenswert
• Sicherer Umgang mit Matlab wünschenswert
• Erfahrung mit Arbeitsabläufen in Projekten wünschenswert

Fakten

Lehr- und Verwaltungseinheit:
Fakultät IV - Elektrotechnik und Informatik

Einrichtung / Institut:
Institut für Energie- und Automatisierungstechnik

Aufgabengebiet:
Unterstützende Tätigkeiten in Forschung und Lehre (keine direkten Lehraufgaben!)

Unterrichtsaufgaben?
Nein

Anzahl Stellen:
1

mntl. Stundenumfang:
60 Stunden

Einstellungsbeginn frühstens ab:
01.08.2019

Einstellungsende:
31.07.2021

Bewerben

Start der Bewerbungsfrist:
19.07.2019

Ende der Bewerbungsfrist:
28.08.2019

Kennziffer:
3431T65/19

Aushang (PDF):
Gescanntes Original

per Post:
(siehe Scan)

per E-Mail:
Prof. Dr-Ing Kai Strunz/Christian Wiezorek